Tim Klüssendorf – Transparenz.

Ich möchte meine Arbeit als Abgeordneter so transparent wie möglich gestalten und veröffentliche daher umfassend alle meine Einkünfte sowie mir als Abgeordneten zur Verfügung stehende Gelder.

Wenn Sie Nachfragen zu den veröffentlichten Zahlen haben, bitte ich Sie per Mail unter tim.kluessendorf@bundestag.de auf mich zuzukommen. Ebenso erteile ich gerne per Mail Auskunft über meine Treffen mit Interessenvertreter:innen.

 

Abgeordneten-Entschädigung & Kostenpauschale

Für meine Tätigkeit als Abgeordneter des Deutschen Bundestags erhalte ich eine monatliche Diät in Höhe von 10.012,89€, welche ich selbstverständlich zu versteuern habe, es gibt kein 13. Monatsgehalt. Die Diät orientiert sich an der Besoldungsstufe R6/B6, welche derzeit etwa 12% über der monatlichen Abgeordneten-Diät liegt. Mithilfe der Diät wird sichergestellt, dass wir unsere Tätigkeit als Abgeordnete unabhängig von Beeinflussung ausüben können.

Darüber hinaus erhalte ich eine steuerfreie Kostenpauschale in Höhe von monatlich 4.418,09€, welche ich unter anderem für meine Unterkunft in Berlin sowie die Ausstattung und Instandhaltung des Wahlkreisbüros sowie Mobilität im Wahlkreis, Bürokosten, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Fachliteratur verwende.

Als Abgeordneter des Deutschen Bundestags erhalte ich kein Sitzungsgeld, bei Nicht-Anwesenheit an Sitzungstagen bzw. Nicht-Eintragung in die Teilnahmeliste wird mir ein Strafgeld von der Diät abgezogen.

Mitarbeiter:innen

Für die Bezahlung der Mitarbeitenden stehen den Abgeordneten des Deutschen Bundestags monatlich bis zu 22.795€ (Arbeitnehmerbrutto) zur Verfügung. Diese erhalte ich nicht selber, die Abrechnung der Gehälter erfolgt durch die Bundestagsverwaltung. Ich beschäftige hiervon derzeit vier Vollzeit-, zwei Teilzeit- und 2 Minijob-Mitarbeiter:innen.

Nebeneinkünfte

Ich beziehe keinerlei Nebeneinkünfte.

Aufsichtsrat-Tätigkeit VfB Lübeck

Ehrenamtlich engagiere ich mich neben diversen Vereins-Mitgliedschaften seit Oktober 2021 im Aufsichtsrat des Lübecker Fußball-Regionalligisten VfB Lübeck. Diese Leidenschaft nimmt einen großen Teil meiner Freizeit ein und ist nicht vergütet.

Reisekosten

Um unter anderem zwischen Berlin und Lübeck flexibel pendeln zu können, bekomme ich als Abgeordneter des Deutschen Bundestags eine Netzkarte 1. Klasse der Deutschen Bahn zur Verfügung gestellt. Innerhalb Berlins kann ich für mandatsbezogene Fahrten die Fahrbereitschaft des Deutschen Bundestags nutzen. Inlandsflüge kann ich erstatten lassen – wobei ich nicht vorhabe, hiervon Gebrauch zu machen, da die Bahn in der Regel nicht nur aus ökologischen Gründen dem Flug gegenüber vorteilhaft ist.

Amts- & Büroausstattung

Um die Arbeitsfähigkeit meines Büros sicherzustellen, kann ich hierfür entstehende Kosten auf Antrag über das Konto für Sachleistungen in Höhe von insgesamt maximal 12.000,00€ jährlich erstatten lassen. Hieraus können beispielsweise die Diensthandys meiner Mitarbeitenden erstattet werden.

Zudem wird uns eine Basis-Amtsausstattung zur Verfügung gestellt, diese umfasst beispielsweise Schreibtische & Schränke im Berliner Büro sowie Laptops und die Einrichtung von Festnetz-Telefonanschlüssen im Berliner Büro sowie Email-Adressen.